Rinder – Steak vom Holzkohlengrill

barroeslegrill

Sommerzeit -Grillzeit!

Aussen knusprig braun und innen je nach Geschmack saftig-rot bis zartrosa –
ein Steak perfekt zu zubereiten ist gar nicht so schwer.
Alles, was man braucht, ist Hitze, ein wenig Zeit und das natürlich das richtige Fleisch!
Kategorie:
GRILLEN
Fleisch
Rindfleisch

Rinder – Steak vom Holzkohlengrill

1 kg d. h. 250 g pro Person
Hochrippe, Roastbeef
oder Filet vom Rind Für ein Steak eignet sich am besten Hochrippe, Roastbeef
oder Filet vom Rind. Das Erste, was man bei einem gegrillten Steak
beachten sollte, ist der Schnitt. Die richtige Schnittführung beim
Zerteilen sorgt dafür, dass das Steak zart und saftig bleibt. Hierfür
muss man auf den Verlauf der Maserung achten und möglichst im
rechten Winkel gegen die Maserung schneiden. Nun
das Fleisch ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur
ruhen lassen.
Das Steak auf den vorgeheizten Grill legen und
für ca. 30 Sekunden von beiden Seiten braun braun an.
Die Fleischscheiben jetzt auf eine Roststelle, unter der nicht so viel Kohle liegt
und es entsprechend weniger heiss ist legen. Mit
Meersalz und
Steakpfeffer würzen.
4 x 20 g Butter Je ein Stück kalte Butter darauflegen und je nach Garstufe auf
dem Rost lassen.
Garstufen: rare 3 – 4 Minuten, medium rare 7 Minuten, medium  
  10 – 12 Minuten, medium well 15 Minuten und well done 20 Minuten.
Zum saftigen Steak passt gegrilltes Gemüse perfekt.
Hierzu
8 Stangen Spargel bissfest vorkochen und kurz mit auf den Grillrost legen.
4 Römerherzen halbieren und in 4 Alufolien legen, mit je 1/4 von
120 ml Gemüsebrühe füllen und je 1/4 von
40 g Butter dazugeben. Mit
Meersalz und
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
würzen. Die verschlossenen Alufolienpäckchen 5 Min. mit auf den Rost legen.
Danach vom Grill nehmen, die Päckchen öffnen und mit
120 g Gorgonzola dünn aufgeschnitten belegen. Zum Schmelzen die Alufolienpäckchen wieder
verschliessen und für weitere 5 Min. auf den Grill legen.
1 gr.  Baguette halbieren und die Hälften innen  mit
2 Knoblauchzehen einreiben.Die Baguettebrothälften auf dem Rost rösten, mit
Meersalz und
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer sowie
1 abgeriebene Zitronenschale darauf verteilen.
Zum Schluss das Steak mit dem Gemüse und dem Baguette servieren
und geniessen!
Grillgeräte  von Rösle since 1888 bekommst Du hier: www.roeslegrill.de

TARALANDSylviebar2

TARALANDLEHRKÜCHELOGO

Werbeanzeigen

1 Gedanke zu “Rinder – Steak vom Holzkohlengrill”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s