Französische Quiche Lorraine

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Französische Quiche Lorraine

    Frankreich Flagge 
    Kategorie:
    Quiches-Tartes-Pies-Wähen u. Co.
    pikant
    Frankreich

Französische Quiche Lorraine

 
     
  Für den Teig:  
300 g Mehl    
150 g Margarine    
5 EL Wasser    
1/2 TL Salz zu einem Pastetenteig verarbeiten. Diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank geben.  
  Anschliessend eine Quichform ( ersatzweise eine Springform ) mit 28 cm Durchmesser mit dem dünn ausgerolltene Teig auslegen. Den Rand gut nachformen.Den Pastetenteig mehrmals mit einer Gabel einstechen und vorbacken.  
     
  Hierzu die Form auf ein Rost stellen und zur Mitte des Backofens eingeschoben bei 220 °C ca, 10 Min. bei Ober.- / Unterhitze bzw. bei Umluftbetrieb bei 200 ° C  vorbacken.  
     
  Für den Belag:  
     
1 grosse Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. In  
200 g Frühstücksspeck / Schinkenspeck in einer Pfanne gemeinsam im ausgelassenen Speckfett andünsten.  
  Die Speck-Zwiebeln auf den Teigboden geben.  
     
  Für die Eiermilch:  
     
4 Eier mit  
1 1/2 Becher saure Sahne    
weissen Pfeffer aus der Mühle    
Paprikapulver – edelsüss-    
1 Prise Zucker    
gem. Kümmelpulver nach Belieben sowie  
Fleur de Sel würzen.  
1 Bund Petersilie feingehackt untergeben.  
  Die Eiermilch  über die Speck-Zwiebeln giessen und die pikante Torte mit geriebenen  
300 g frz. Hartkäse oder Emmentaler Käse bestreuen.  
     
  Die Quiche nun fertig backen, hierzu die Form auf ein Rost stellen und zur Mitte des Backofens eingeschoben bei 220 °C ca. 30 Min. bei Ober.- / Unterhitze bzw. bei Umluftbetrieb bei 200 ° C  ca. 25 Min. fertig backen.  
   Cathy liebt dieses Rezept!
  Tipp:  
  Zur Quiche schmeckt ein frischer gemischter Salat mit einer Sauce Vinaigrette.  
     

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen