Mango-Maracuja-Konfitüre

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

 

Kategorie:
Einmachen

Konfitüre
süss

Mango-Maracuja-Konfitüre

Die Menge reicht für 5 Gläser á 200 ml.
Die Einmachgläser mit kochendem Wasser ausspülen. Den Deckel dabei nicht vergessen!
Für die Konfitüre:
3 sehr reife Mangos (850 g Fruchtstücke) vorbereiten, schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.

Die Mangowürfel auf 850 g abwiegen und bereitstellen.

16 Maracuja (150 g Fruchtmus) halbieren, das Innere mit einem Löffel herauslösen und mit Hilfe eines Stabmixers anpürieren. Das Mus durch ein Sieb streichen. Die Kerne bereithalten.

Das Mus auf 150 g abwiegen und bereitstellen.

Mangowürfel und Maracujapüree in einen Topf geben und
5 Stiele Zitronengras jeweils der Länge nach halbieren, flach klopfen und zu den Früchten geben.
500 g Gelierzucker (Verhältnis 2:1) untermischern und etwa 3 Std. abgedeckt ziehen lassen.
Danach alles unter Rühren zum Kochen bringen. 5 Min. unter Rühren sprudelnd leicht köcheln lassen. 
3 EL Limettensaft dazugeben und das Zitronengras entfernen. Die Maracujakerne nun hinzufügen.
Die heisse Fruchtmasse in die vorbereiteten Einmachgläser abfüllen und sofort verschliessen.
Die Gläser umdrehen und am besten über Nacht abkühlen lassen. Dann trocken und bei Zimmertemperatur bevorraten.
Tipp:
Probiert doch einmal diese Konfitüre zu Käse. Einfach grandios.

 

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen