Schweinefilet in Metaxasauce

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Hauptgericht
Schwein
Griechenland

Schweinefilet in Metaxasauce

Das Gericht ist für 4 Personen berechnet.
800 g Schweinefilet vorbereiten und in 3 cm dicke Medaillions schneiden. Die Fleischscheiben in
1 El Sonnenblumenöl kurz anbraten. Anschliessend mit
Salz aus der Mühle und
weissen Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit
250 ml Fleischbrühe ablöschen.
200 ml passierte Tomaten sowie
250 ml Sahne und
4 cl Metaxa sowie
1 TL Balsamico hinzufügen.
Die abgeriebene
Schale einer Zitrone sowie
1 Pr. Zucker dazugeben.
2 Knoblauchzehen geschält und fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse gedrückt und
2 Paprikaschoten (rot und /oder grün) halbiert, entkernt und in Stücke geschnitten dazugeben.
Das Gericht mit
Paprika -edelsüss- sowie
Salz aus der Mühle und
weissen Pfeffer aus der Mühle kräftig abschmecken.
Das Gericht ca. 5 Min. bei milder Hitze garen.
Mit
frischem Basilikum fein gehackt bestreut servieren.
Als Beilage empfehle ich Gnocchi, Bratkartoffeln oder Reis.
Tipp:
Das Gericht kann mit geriebenen Käse (Gouda) bestreut zum Fertiggaren und Gratinieren auch für 5 Min. bei 200°C in den vorgeheizten Backofen gegeben werden.

barTARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen