Stachelbeerchutney

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Einmachen
Obst
pikant
Chutney

Stachelbeerchutney

Für das Chutney:
2 EL Pflanzenöl erhitzen und
2 Knoblauchzehen geschält, fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse gedrückt hinzufügen.
1 Stck. Ingwer (ca. 3 cm) geschält, fein gehackt sowie
3 Zweige Thymianblättchen und
3 Zweige Majoranblättchen von den Zweigen abgezupft dazugeben. Alles kurz andünsten.
300 g Zucker
250 ml Weisswein-Essig (milde Sorte)
50 g Rosinen
1/2 TL Senfkörner und
schwarzen Pfeffer aus der Mühle sowie
grobes Meersalz aus der Mühle hinzufügen.
750 g unreife Stachelbeeren vorbereiten, halbieren und hinzufügen.

Alles gemeinsam bei milder Hitze ca. 30 Min. unter gelegentlichem Umrühren einkochen.

Das heisse Chutney in sterile Einmachgläser abfüllen. Bis zum Rand befüllen und die Gläser sofort mit dem Deckel gut verschliessen.

Über Nacht auf dem Deckel stehend die Gläser auskühlen lassen.

Am Morgen die Chutneygläser umdrehen, säubern und hübsch mit Etiketten und Bändern verzieren.

Das Chutney passt ideal zu allem Gegrilltem!
Tipp:
Als Mitbringsel z. B. für eine Grillparty ideal!

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen