Andalusischer Salat

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Spanien

    Salat
    Vorspeise
    pikant
     

Andalusischer Salat

 
Die Andalusier sind stolz auf ihre Küche. Ich habe diesen Salat entdeckt und aus dem Urlaub in Torremollinos 1982 mitgebracht.  
     
  Für die Salatmarinade:  
     
4 EL Olivenöl mit  
3 EL Estragon-Essig und  
1 Pr. Zucker verrühren. Mit  
2 Knoblauchzehen schälen. Entweder sehr fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse gedrückt hinzufügen. Mit  
grobem Salz und  
grob gemahlenen schwarzen Pfeffer aus der Mühle abschmecken und bereitstellen.  
     
  Für den Salat:  
     
6 würzige Baumtomaten häuten, die Stengelansätze entfernen und in Scheiben schneiden. Bereitstellen.  
2 grüne Paprikaschoten halbieren, die Kerne und den Stielansatz entfernen und in feine Streifen schneiden. Bereitstellen.  
2 Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in etwas Olivenöl kurz andünsten. Abkühlen lassen und bereitstellen.  
4 hartgekochte Eier abpellen und mit Hilfe eines Eierschneiders in Scheiben schneiden. Bereitstellen.  
     
  Alle Salatzutaten locker unter die Salatmarinade geben.  
     
1 kleinen Kopf- oder Eisbergsalat vorbereiten. Den Strunk (Stielansatz) entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Den Salat ganz zum Schluss unter  geben, damit er schön knackig bleibt. Nach Belieben  
     
20 grüne oder schwarze Oliven  (auch mit Paprika oder Mandeln gefüllt) über den in einer grossen Schüssel angerichteten Salat geben.  
1 Bund Petersilie vorbereitet und fein gehackt darüberstreuen.  
     
  Hierzu reiche ich warmes Weissbrot.
Ein knuspriger gegrillter Schweinebraten und Backkartoffeln dazu – typisch spanisch.

 

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen