Berliner Knüppel

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Bundesland: Berlin

Backen

Brot/

Brötchen/ Fladenbrot

Hefeteig
pikant
 

Berliner Knüppel

Den Backofen auf 230 °C vorheizen!
Für den Teig:
500 g Weizenmehl – Typ 550 –
1 frischen Hefewürfel
2 TL Salz
1 TL Zucker
10 g Butter
200 ml lauwarmes Wasser
150 ml lauwarme Milch
1 EL Griess Aus den Zutaten einen Hefeteig bereiten. Diesen mind. 4 Min. kneten.

Anschliessend nochmals 30 Min. bei ca. 37 °C gehen lassen.

Kiekste bitte och da:

Jrundrezept- Hefeteich

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 14 Knüppel formen. Dafür mit der Teigkarte 14 gleichgrosse Stücke abteilen.
Die Knüppelteigrohlinge auf ein/zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche (besser ist die Verwendung einer Backmatte) oder ein/ zwei Schamottesteine mit etwas Abstand untereinander legen und mit Wasser bepinseln oder besprühen.
Tipp:
Den Backofen mit Wasser aussprühen, sodass ein Dampf entsteht und eine kleine hitzebeständige Form (z. B. Miniauflaufform) mit kochendem Wasser dazustellen.

So werden die Berliner Knüppel noch röscher und feinporiger.

Zwei Backbleche bzw. zwei Schamottesteine auf je ein Rost gestellt einschieben und bei 210 °C bei Umluftbetrieb im feuchten Backofen ca. 15 Min. abbacken.

Bei 230 °C ca. 15 bis 20 Min. bei Ober-/ Unterhitze im feuchten Backofen backen. Bei Ober-/ Unterhitze muss man zweimal, also hintereinander abbacken aufgrund der Menge der Knüppel.

Nach dem Backen die Knüppel mit kaltem Wasser bepinseln.

“ Na denn ma Jutes JelLinggen!“

sagt der Berliner.

In mermory:

Tante Fridoline

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen