Buttermilch Créme mit Fruchtpüree

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Buttermilchcréme mit Fruchtpürée aus der Taraland Lehrküche

Kategorie:
    Dessert
    Creme
    süss

Buttermilch Créme mit Fruchtpüree

200 g TK- Himbeeren oder 1 Dose Mandarinen auftauen und mit  
1 EL Zucker sowie  
1 EL Grand Marnier abschmecken. Die Himbeeren entweder durch ein Sieb geben oder mit den Kernen pürieren.  
     
  Für die Créme:  
     
6 Blatt weisse Gelatine in kaltem Wasser in einer Kasserolle einweichen und quellen lassen.  
     
3 Eiweiss mit  
1 Prise Salz steif schlagen. Bereitstellen.  
     
3 Eigelb mit  
300 ml Buttermilch und  
75 g Zucker sowie  
1 EL Vanillezucker und  
Schale und Saft von 2 Limetten cremig rühren. Etwas Limettenabrieb für die Verzierung beiseite stellen! –  Anschliessend die eingeweichte, abgetropfte und bei 35 °C aufgelöste Gelatine langsam unter die Buttermilchmasse rühren.  
     
200 ml Schlagsahne steif schlagen und mit  
1 EL Puderzucker süssen. Ca. 50 ml Sahne für die Verzierung beiseite stellen. Die restliche Sahne unter die Créme ziehen.  
     
  Vier hohe Dessertgläser nun abwechselnd in Schichten mit Himbeerpürée und Buttermilchcréme befüllen. Die oberste Schicht sollte Créme sein.  
     
  Die Dessertgläser bis zum Servieren, d. h. mind. für 1 Std. kalt stellen.  
     
  Vor dem Servieren die in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllte, zurückbehaltene Schlagsahne zum Dekorieren der Dessert nutzen.  
  Evt. die Sahnetupfen noch mit etwas Limettenabrieb bestreuen.  
     
  Tipp:  
  Mit einigen zerbröselten Zimtsternen zwischen den Schichten wird dieses Dessert zu einem weihnachtlichen Nachtisch.  
   

 

Buttermilchcréme mit Fruchtpürée aus der Taraland Lehrküche

Buttermilchcréme mit Fruchtpürée (3)bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen