Cajun Lachs-Garnelen Mousse

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Cayun Lachs-Garnelen Mousse (1)

  Kategorie:
    Hauptgericht
    Fisch
    pikant
     

Cajun Lachs-Garnelen Mousse

 
     
  Für das Mousse:  
     
200 g TK Fischfilet ( z. B. Lachs oder Seelachs ) auftauen lassen und fein hacken.  
200 g TK Garnelen, ohne Schale auftauen, fein hacken und mit dem Lachs vermengen.  
500 g gegarte Kartoffeln – vorwiegend mehlig kochend zerstampfen oder durch die Kartoffelpresse geben. Fisch und Garnele dazugeben und miteinander vermischen.  
1 Chilischote halbieren, entkernen und sehr fein hacken und zusammen mit  
Salz aus der Mühle    
Pfeffer aus der Mühle    
Schale und Saft 1 Limette zum Mousse geben. Die Fischcreme in eine flache leicht gefettete Auflaufform geben. 
   

Cayun Lachs-Garnelen Mousse (2)

Anschliessend

75 g altes Brot ( Baguette, Ciabatta o.ä. ) mit  
1 EL Olivenöl und    
1 EL Cajun Gewürz im Mixer zu Bröseln zerkleinern.   
2 EL Mehl und  
2 EL Wasser dazugeben.   
  Das Mousse mit dieser Panade bestreichen.   
 
  Zur Mitte des Backofens auf das Rost gestellt bei 240 °C Ober- / Unterhitze ca. 25 Min. bzw. bei Umluftbetrieb ca. 20 Min. bei 220 °C goldbraun überbacken.  
   Cayun Lachs-Garnelen Mousse (3)  
  Tipp:  
  Zu diesem Gericht empfehle ich Rösti und einen gemischten Salat.  
 

Kartoffel-Zucchini Rösti

 
  Nach Belieben kann man  
Meerrettichcréme dazu reichen.  
     

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen