Biskuitwaffeln

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Ausbacken
    Waffeln
    Biskuitteig
    Dessert
    süss
     

Biskuitwaffeln

 
Das Waffeleisen gut vorheizen und immer wieder zwischendurch einfetten.  
     
  Für den Biskuitteig:
3 Eigelb mit  
3 EL heissem Wasser und  
50 g Zucker sowie der abgeriebenen  
Schale 1 Zitrone schaumig rühren.  
     
1/2  TL Backpulver vermischt in  
75 g Weizenmehl hinzufügen und locker unterheben.  
     
3 Eiweiss mit  
1 Prise Salz steif schlagen und unter die Eigelb-Mehl-Masse locker unterziehen.  
  Der Teig sollte schön crémig sein.  
     
  siehe hierzu auch:

Grundrezept-Waffelteig

 
     
  Die Menge ergibt ca. 4 grosse Waffeln.  
     
  Den Teig portionsweise in das vorgeheizte Waffeleisen gleichmässig verteilen und ausbacken.  
     
  Hierzu empfehle ich:  
  Eis nach Belieben  
oder Vanille-, Karamell- oder Schokoladensauce  
oder Fruchtkompott nach Belieben

(auf den Photos seht ihr:  Mango-Bananen-Kompott mit Tonkabohnenaroma, Zimt und Honig)

 
oder Fruchtsaucen nach Belieben  
oder Rote Grütze  
und/oder Schlagsahne  
     
  Die Waffeln mit  
Puderzucker bestäubt warm oder kalt servieren.  
     
 

Guten Appetit!

 
     
  Tipp:  
  1 TL Kakaopulver im Taausch gegen 1 TL Weizenmehl in den Teig geben und schon hat man einen leckeren Schokoladen-Biskuitteig.  
   

 

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen