Crémige Spinatsuppe

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

   
    Kategorie:
    Suppen
    Vorspeise
    Gemüse
    Schwein
    pikant
     

Crémige Spinatsuppe

 
     
  Für die Einlage:  
     
100 g geräucherten Bauchspeck in Scheiben fein würfeln und knusprig auslassen. Bereitstellen.  
     
4 Eier wachsweich kochen, abschrecken, auskühlen lassen und abpellen. Die Eier mit dem Eierschneider in Würfel schneiden und bereitstellen.  
     
  Für die Suppe:  
     
2 EL Pflanzenöl erhitzen und  
1 Zwiebel geschält, fein gewürfelt darin leicht andünsten.   
2 EL Mehl überstäuben und zu einer hellen Einbrenne ausschwitzen lassen.

Mit

 
500 ml Gemüsebrühe und  
350 ml Milch ablöschen. Alles mit   
Salz aus der Mühle    
weissen Pfeffer aus der Mühle und  
1 Prise Zucker sowie  
Muskatnuss aus der Mühle würzen.  
500 g frischen Blattspinat vorbereitet, kurz in der heissen Flüssigkeit ziehen lassen. Danach alles in einen Foodmixer geben und fein pürieren. Es geht natürlich auch mit einem Stabmixer.  
     
  Die pürierte Suppe leicht erwärmen und mit  
1 El Zitronensaft sowie  
100 g Sauerrahm verfeinern. Die Suppe jetzt nicht mehr aufkochen!  
     
  Die crémige Suppe in Suppentassen füllen und den knusprigen Bauchspeck sowie die halbierten Eier verteilen. Die Suppe mit  
1/2 Bd. Petersilie fein gehackt bestreut servieren.  
     
     
  Tipp:  
  Die Suppe kann auch mit TK- Spinat zubereitet werden.

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen