Fårikål – Rentiertopf aus Trondheim

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

 

Farikal - norwegisches Gericht

Kategorie:
    Hauptgericht
    Fleisch
    NorwegenNorwegen Fahne

Fårikål – Rentiertopf aus Trondheim

 
     
500 g Rentierfleisch – ersatzweise  Lammfleisch

( Gulaschfleisch zum Schmoren )

in kleine Fleischstücke schneiden und in   
3 El Sonnenblumenöl  anbraten.  
     
1 bis 2 Zwiebeln schälen, würfeln, zum angebraten Fleisch geben und anbraten.  
     
150 g Sellerie und   
2 gr. Möhren schälen und fein würfeln sowie  
ca. 150 g Porree waschen und in feine Ringe schneiden und  
50 g Petersilienstengel waschen, grob haken und  
1 kleinen Weisskohl in feine Streifen schneiden.  
  Das Gemüse zum Fleisch geben und alles mit anbraten.Gut durchmischen.  
     
1/2 l Gemüsebrühe  hinzugeben. Und mit  
2 Lorbeerblättern    
5 Wacholderbeeren  zerdrücken und  
1/2 TL gem. Kümmel    
1 EL Salz    
1 TL schwarzen Pfeffer    
200 g Holunderbeerengelee oder Brombeerkonfitüre    
  sowie  
50 g Preiselbeerkonfitüre 80 Min. mild schmoren.  
2 EL Mehl in etwas  
Wasser oder Gemüsebrühe anrühren und den Schmortopfsaft damit binden.  
1 Bund Petersilie fein haken und über den Fleischtopf streuen.  
  Serviere den Fleischtopf mit in Kümmelwasser gegarte Pellkartoffeln.  
Preiselbeerkonfitüre je nach Belieben können dazugereicht werden.  
     

Guten Appetit!

… und auf norwegisch heisst das:

 
 

„Nyt Måltidet Ditt!“

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

1 Gedanke zu “Fårikål – Rentiertopf aus Trondheim”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s