Französische Kirsch Clafoutis

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Backen
    Dessert
    Frankreich

    süss
     

Französische Kirsch Clafoutis

 
     
  Ein Clafoutis ist ein französisches Dessert  aus dem Landkreis Limousin. Sie ist eine Art  zwischen Auflauf und Kuchen. Sie besteht aus Obst und einem flüssigen, süssen Eierteig, der einem Pfannkuchenteig ähnelt.

Bei dem klassischen Dessert werden die Kirschen nicht entsteint, dadurch bleiben sie saftiger!

 
     
  Den Backofen auf 190 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Bei Umluftbetrieb 170 °C wählen.  
     
  Für einen Teig, der in eine 24 cm Durchmesser grosse Tarte- oder Quicheform passt (oder 2 kleine á 11 cm Durchmesser):  
     
4 Eier    
150 g Zucker    
1 EL Vanillezucker    
200 g Créme fraiche    
1 Pr. Salz    
125 Mehl    
125 g gem. Mandeln    
150 ml Milch Aus diesen Zutaten einen glatten Teig herstellen.  
1 El Kirschwasser nach Belieben dazugeben.  
  Den Teig in eine leicht gefettete Tarteform einfüllen.  
     
1 kg frische süsse Kirschen oder 1 gr. Glas Kirschen vorbereiten.

Nach Belieben die Kirschen entsteinen. Das Obst auf dem Teig gleichmässig verteilen.

 
     
  Die Form auf das zur Mitte des Backofen eingeschobene Rost stellen und die Clafoutis bei 190 °C Ober- / Unterhitze ca. 45 Min. bzw. bei 170 °C Umluftbetrieb ca. 40 Min. backen.  
     
  Das Dessert schmeckt warm oder etwas abgekühlt.

1. vor dem Backen

2. nach dem Backen

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen