Gefüllte Kürbisringe aus Sibirien

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Dieser Butternut Kürbis wird hier verwendet.

Gefüllte Kürbisringe aus Sibirien

Kategorie:
    Backen
    Fleischgericht
    Russland

Russland

Gefüllte Kürbisringe aus Sibirien

 
 
1 länglichen Kürbis ( Butternut ) in 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Die Kürbisringe auf gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblechen legen. ( Besser ist die Verwendung von Backmatten ).  
     
  Für einen Hackfleischteig:  
     
600 g gem. Gehacktes ( Schwein / Rind ) mit  
2 Zwiebeln geschält und in feine halbe Ringe geschnitten sowie  
350 g Kartoffeln geschält und in feine dünne Streifen gehobelt mit  
1 TL scharfes Paprikapulver und  
1 TL Salz sowie  
schwarzen Pfeffer aus der Mühle  und  
2 Eier verquirlt mischen. Die Masse in die ausgehölten Kürbisringe verteilen.  
     
  Zur Mitte des Backofens eingeschoben bei Ober- / und Unterhitze ca. 30 bis 40 Min. bei 200 °C bzw. bei Umluftbetrieb ca. 35 Min. bei 180 °C backen.  
     
  Anschliessend die gebackenen Kürbisringe mit etwas  
100 g Mayonnaise gleichmässig bestreichen.   
3 bis 4 grosse Baumtomaten ( besser Ochsenkopftomaten ) in Scheiben schneiden und auf die Ringe legen. Mit  
200 g geriebenen Käse ( Cheddar / Gouda o.ä. ) bestreuen.   
     
  Zur Mitte des Backofens eingeschoben bei Ober- / und Unterhitze ca. 15 Min. bei 200 °C bzw. bei Umluftbetrieb ca. 10 Min. bei 180 °C fertig überbacken.  
     
  Tipp:  
  Hierzu empfehle ich Kartoffelpüree.  
   

 

Gefüllte Kürbisringe aus Sibirien

Gefüllte Kürbisringe aus Sibirien

Gefüllte Kürbisringe aus Sibirienbar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen