Griess – Beeren – Traum

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Griess-Beeren-Traum aus der Taraland Lehrküche

Griess-Beeren-Traum aus der Taraland Lehrküche

     
    Kategorie:
    Dessert
    Flammeri
    süss
 

 

 

Griess – Beeren – Traum

 

     
  Der Griess – Beeren – Traum erinnert mich an meine Kindheit. Immer wenn ich zu Besuch bei meiner Uromi war gab es dieses Dessert. Ich durfte dann auch immer den restlichen!!! heissen Griessbrei aus dem Topf ausschlecken.

Uromi Lucie ich denke an Dich!

 
     
  Für den Flammeri benötigt man:  
     
750 ml Milch mit  
1 Prise Salz    
1/2 Vanilleschote (Mark und Schote) und  
60 g Zucker aufkochen.  
100 g Weichweizengriess in kalter Milch angerührt dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 10 Min.quellen lassen. Dabei mehrmals umrühren.  
20 g Butter dazugeben.  Den Flammeri mit Frischhaltefolie abdecken ( damit sich keine Haut bildet ) und in den Kühlschrank stellen. Unter den abgekühlten Griessflanmmeri  
100 ml Schlagsahne steif geschlagen unterziehen. Den Griessflammeri abwechselnd mit  
250 g Himbeeren schichtweise in vier Portionsgläser verteilen, wobei der Flammeri den Abschluss bilden sollte.  
  Mit  
100 ml Schlagsahne steif geschlagen, in einen Spritzbeutel gefüllt dekorieren. Mit  
4 Himbeeren verzieren.  
     
  Tipp:  
  Statt Himbeeren können Heidelbeeren, Kirschen oder Erdbeeren verwendet werde. Ein gemischter Griess – Beeren – Traum ist auch lecker!

Griess-Beeren-Traum aus der Taraland Lehrküche

Griess-Beeren-Traum aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen