Grüne Crépes mit Rinderfilet in Sahnesauce

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Grüne Crépes mit Rinderfilet in Sahnesauce aus der Taraland Lehrküche

Meine Freundin Madeleine bringt aus der Bretagne, in Frankreich gelegen, dieses Crépes Rezept für den Food Blog mit.

Merci beaucoup!

Bon appetit!

  Kategorie:
    Lieblingsrezept

Crépes / Pancakes / Eierkuchen und Co.

    Hauptgericht
    Fleisch
    pikant 
    FrankreichFrankreich Flagge
    Vorspeise

Grüne Crépes mit Rinderfilet in Sahnesauce

 
 
Für die Crépes:  
 
250 ml Milch mit  
3 Eiern (Gr.L) und  
1 Bund Petersilie (glatte Sorte) fein gehackt, sowie  
Salz aus der Mühle und   
1 Msp. Chiliflocken in einen Food Mixer geben und glatt rühren.

Es geht natürlich auch ein Handrührgerät mit Schneebesen oder ein Stabmixer.

 
130 g Weizenmehl und  
60 g weiche Butter untermixen.
Den Teig ca. 30 Min. quellen und ruhen lassen.
 
  Anschliessend acht Crépes in einer Pfanne nacheinander in heissem
Pflanzenfett ausbacken. Die Crépes zwischenzeitlich warmhalten.
 
   
Für die Füllung:  
 
1 EL Pflanzenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und  
400 g Rinderfilet (Fleisch aus der Hüfte) in feine Streifen geschnittenen darin kurz anbraten. Die Rinderfiletstreifen herausnehmen und beiseite stellen.   
3 Zwiebeln in dem Bratfett geschält, in dünne Ringe geschnitten darin andünsten und mit  
Salz aus der Mühle  und  
schwarzen Pfeffer aus der Mühle  würzen. Alles ca. 4 Min. bei milder Hitze zusammen mit den Filetstreifen und dem evt. entstandenen Fleischsaft sowie mit  
200 ml Sahne bei milder Hitze garen. Die Füllung sollte crémig einkochen.  
  Diese Füllung auf den Crépes verteilen. Die gefüllten Crépes werden nun geviertelt zusammengelegt und eingeschlagen.   
  Pro Person zwei dieser Crépes auf einem Teller anrichten und servieren.  

 

Grüne Crépes mit Rinderfilet in Sahnesauce aus der Taraland Lehrküche

Grüne Crépes mit Rinderfilet in Sahnesauce aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen