Heidelbeer-Käsekuchen-Törtchen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

 

Kategorie:
Backen
ohne Backen
süss

Heidelbeer-Käsekuchen-Törtchen

Die Menge reicht für 12 Törtchen.
Für die Böden:
250 g Cantuccini fein zerbröseln und mit
140 g geschmolzener Butter vermengen.

Diese teigähnliche Masse in die 12 runden oder eckigen kleinen Förmchen verteilen. Den Teigboden jeweils gut festdrücken und die Förmchen kalt stellen.

Anmerkung:
Statt 12 Tortenbodenformen kann man auch 12 kleine Tortenringe mit Höhe 6 bis 8 cm verwenden.
800 g Heidelbeeren verlesen und fein pürieren mit einem Stabmixer oder Foodmixer. Bereitstellen.
300 ml Sahne mit
1 Pr. Salz steif schlagen und kühl gestellt bereithalten.
Für die Crémesorten zunächst:
500 g Quark mit
500 g Mascarpone und der abgeriebenen
Schale und Saft 1 Zitrone sowie
150 g Zucker und der abgeriebenen
1 EL Vanillezucker verrühren. Bereithalten.
8 Blatt weisse Gelatine Blatt für Blatt in kaltes Wasser legen, einweichen und ausquellen lassen. Danach die Blätter gut ausdrücken und nun bei 35°C (handwarm) unter Rühren erwärmen bis sich die Gelatine verflüssigt.

2 EL der Quarkcréme dazugeben, glatt rühren und alles zu der gesamten Créme geben. Gut verrühren.

Für die weisse Créme:
1/3 der Quarksahne mit 2/3 der geschlagenen Sahne und 3 EL Beerenpüree vermengen.

Diese Créme nun gleichmässig auf die 12 Tortenböden verteilen, glattstreichen und für ca. 2 Std. zum Festwerden kalt stellen.

Für die blaue Créme:
1/3 der Quarksahne mit 1/3 der geschlagenen Sahne vermengen.
4 Blatt weisse Gelatine Blatt für Blatt in kaltes Wasser legen, einweichen und ausquellen lassen. Danach die Blätter gut ausdrücken und nun bei 35°C (handwarm) unter Rühren erwärmen bis sich die Gelatine verflüssigt.

2 EL der Quarkcréme dazugeben, glattrühren und alles mit dem restlichen Beerenpüree zu der Créme geben. Gut verrühren.

Die blaue Créme nun gleichmässig auf der weissen Créme auf die Törtchen verteilen. Gut glattstreichen und erneut für 2 Std. kaltstellen.
400 g Heidelbeeren verlesen und vor dem Servieren auf den Törtchen verteilen.
Tipp:
Vorsichtig mit einem scharfen Messer den Tortenring vom Tortenrand lösen oder die Törtchen aus den Förmchen nehmen.
Statt Törtchen kann man auch eine Torte zaubern.

Gutes Gelingen!

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen