Japanisches Hokkaido Chutney

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Japanischer Hokkaido Kürbis

Japanisches Hokkaido Chutney aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Einmachen
    Gemüse
    pikant
    JAPAN

Japan

Japanisches Hokkaido Chutney

 
     
2 grosse rote Zwiebeln schälen, würfeln und in  
30 g Butter andünsten. Den  
400 g Hokkaido Kürbis mit der Schale in Würfel schneiden und mit den  
2 säuerlichen Äpfeln geschält, entkernt und in Würfel geschnitten hinzufügen. Mit  
125 ml Weisswein oder Apfelsaft    
180 ml Apfelsaft auffüllen und mit  
Salz    
schwarzen Pfeffer aus der Mühle    
1 Zimtstange    
Kardamom    
viele Chiliflocken und  
50 ml Balsamico Essig sowie  
3 TL Japanische Sojasauce würzen.  
  Der Kürbis wird ca. 40 Min eingekocht. Danach wird die Kürbismasse püriert.
  Die Zimtstange vorher entfernen!  
  Nicht komplett pürieren, es sollten noch einige Stücke erkennbar sein.  
  Das heisse Chutney in mit kochendem Wasser vorher ausgespülte  
  Einmachgläser geben. Die Gläser umdrehen, d.h. auf den Deckel stellen  
  und am besten über Nacht auskühlen lassen. Das Chutney kann sofort  
  verzehrt werden.  
  Zum Bevorraten ist dieses Chutney ideal!  
   Japanisches Hokkaido Chutney (3)  
  Tipp:  
  Mit etwas Sherry statt Japanische Sojasauce schmeckt das Chutney auch interessant.  
  Cathy liebt diese Rezept!
  Tipp:  
  In das Chutney kann man auch Granberries oder Weintrauben geben. Diese sollten dann mit gekocht werden.  
 

 

Japanisches Hokkaido Chutney (3)

Japanisches Hokkaido Chutney (4)
bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen