Kartoffel-Paprika-Waffeln

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kartoffel-Paprika-Waffeln aus der Taraland Lehrküche

    Kategorie:
    Waffeln
    Hauptgericht
    pikant
     

Kartoffel-Paprika-Waffeln

 
     
  Für den Waffelteig:  
     
200 g mehligkochende Kartoffeln bissfest garen und zerstampfen. Etwas abkühlen lassen.  
  Danach:  
     
2 Eier mit  
100 ml Rapsöl    
250 g Joghurt    
200 g Weizenmehl mit  
100 g Dinkelmehl    
2 TL Backpulver    
1 Prise Salz    
1 Prise Zucker    
50 g Parmesan gerieben unterrühren.  
1 Chilischote halbieren, entkernen, sehr fein hacken und hinzufügen.  
1 Bund Frühlingszwiebeln vorbereiten, in feine Ringe schneiden und dazugeben.  
1 rote Paprikaschote schälen, halbieren, entkernen, in feine Würfel schneiden und untermengen.  
  Die zerstampften Kartoffeln unter die Teigmasse geben.  
     
  Den Teig portionsweise bei mittlerer Stufe in einem Waffeleisen ausbacken.  
     
  Dazu empfehle ich einen Gurkendip:  
     
1 Knoblauchzehe geschält und durch die Knoblauchpresse geben oder sehr fein gehackt mit  
200 g griechischen Joghurt verrühren.  
Schale und Saft einer Limette dazugeben und mit  
Salz    
weissen Pfeffer aus der Mühle sowie  
1 Prise Zucker würzen.  
1/2 Salatgurke schälen, sehr fein würfeln und zum Joghurt geben. Mit  
Pfefferminzblättern bestreut zu den Kartoffel-Paprika- Waffeln servieren.  
     
  Tipp:  
  Die Waffeln schmecken mit dem Gurkendip sehr gut zu gebratenem Fischfilet ( Lachsfilet ).

Kartoffel-Paprika-Waffeln aus der Taraland Lehrküche

Kartoffel-Paprika-Waffeln aus der Taraland Lehrküche

Kartoffel-Paprika-Waffeln aus der Taraland Lehrküche

Kartoffel-Paprika-Waffeln aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen