Kastaniencrémesuppe

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Maronen aus der Taraland Lehrküche

 

Kategorie:
Suppen
Vorspeise
pikant

Kastaniencrémesuppe

Zunächst die Kastanien:
500 g frische Maronen kreuzweise einschneiden. Das Fruchtfleisch aber nicht einschneiden. Nur die Schale.
Die so vorbereiteten Maronen auf ein Backblech geben und bei 200 °C  ca. 20 Min. bei Ober- / Unterhitze zur Mitte des Backofens eingeschoben backen.

Bei Umluftbetrieb bei ca. 180 °C ca. 15 Min.

Danach werden die Maronen geschält.
Für die Suppe:
20 g Butter erwärmen und
1 Möhre geschält und gewürfelt mit
50 g Staudensellerie vorbereitet und gewürfelt sowie
200 g mehlig kochende Kartoffeln geschält und ebenso gewürfelt dazugeben und leicht andünsten.
300 g gegarte Kastanien halbiert oder geviertelt dazugeben und mit
150 ml Weisswein (Blanché ) und
750 ml Gemüsebrühe auffüllen. Mit
Salz aus der Mühle und
Pfeffer aus der Mühle würzen.
1 P. Zucker
1 cl Cognac und
frisch geriebene Muskatnuss dazugeben. Bei geringer Hitze alles ca. 25 Min. weich garen.

Anschliessend wird alles mit einem Stabmixer oder Food-Mixer sehr fein püriert.

Die Suppe mit
100 g Creme fraîche verfeinern und nach Belieben mit
Creme fraîche on Top sowie
4 EL geh. Petersilie oder Schnittlauchröllchen darüber gestreut in Portionstassen / Suppentassen servieren.

 

Kastanien aus der Taraland Lehrküche

 

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen