Kokoseis mit Ananas-Chutney 

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Eis/Sorbet/

Sherbet/Granité

    Dessert
    Chutney
    süss
     

Kokoseis mit Ananas-Chutney

 
Für das Ananas-Chutney:  
     
1 Ananas schälen und das weiche Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Bereitstellen.  
6 EL Zucker im Topf karamellisieren und mit  
200 ml Weisswein ablöschen.  
400 ml Ananassaft mit  
4 EL Stärkemehl verrühren und das Chutney aufkochen lassen und damit binden. Das aus  
1 Vanilleschote ausgekratzte Vanillemark hinzufügen. Das Chutney abkühlen lassen. Bereithalten.  
     
  Für das Eis:  
     
600 ml Kokosmilch in einem Topf erhitzen und  
200 g Glucose darin auflösen. Die abgeriebene  
Schale und Saft von 4 Limetten sowie  
200 ml Sahne dazugeben. Alles fein prürieren. Die Masse nun in eine Eismachine geben und für ca. 15 Min.  unter Rühren gefrieren lassen.  
     
  Für eine Créme:  
     
400 g Mascarpone mit der abgeriebenen  
Schale und Saft von 2 Limetten verrühren. Mit  
Zucker nachschmecken.

Die Créme in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und bereithalten.

 
     
  Zum Anrichten:  
     
  Das Kokoseis mit Hilfe von zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer zu kleinen  Nocken oder Kugeln formen und diese auf vier Portiontellern anrichten und mit  
dunklem Kakaobutterspray überziehen.  
  Das Ananas-Chutney andekorieren und die Mascapone-Créme in Tupfen aufspritzen. Nach Belieben mit  
etwas Limettenabrieb oder Zitronenmelisseblättchen oder Kokosraspeln bestreut servieren.  
     

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen