Kokoswaffeln mit Mangopüree

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kokoswaffeln mit Mangopüree aus der Taraland Lehrküche

Kokoswaffeln mit Mangopüree aus der Taraland Lehrküche

Kokoswaffeln mit Mangopüree aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Backen
    diverse
    süss
    NiederlandeNiederlande

Kokoswaffeln mit Mangopüree

 
  Das Rezept stammt aus der Karibik von der Insel St. Martin – Sint Maarten auf holländisch genannt.

Kokosnuss und Mango – das schmeckt nach Sonne pur. Guten Appetit!

 
  Für den Waffelteig:  
     
200 g Butter oder Margarine mit  
4 Eier schaumig rühren.  
300 g Zucker sowie  
2 TL Vanillezucker und  
1 Dose Kokoscreme dazugeben.  
1 TL Backpulver mit  
300 g Weizenmehl untermischen.  
     
  Der Teig sollte zähflüssig sein. In einem vorgeheizten mit   
Fett ausgepinselten oder ausgesprühten Waffeleisen nach und nach goldbraune Waffeln ausbacken.  
     
  Die Waffeln warmhalten.  
     
  Für das Püree:  
     
1 Dose Mangopüree nach Belieben erwärmen und   
300 ml Schlagsahne steif geschlagen unterziehen. Nach Belieben mit  
braunen karamellisierten Zucker abschmecken.  
     
  Tipp:  
  Anstelle von Mango kann man auch anderes Obst ( frisch oder gedünstet ) zu Pürée verarbeiten und zu den warmen oder kalten Waffeln reichen.  
     
  Die warmen Waffeln mit  
     
150 g Kokosnussraspeln bestreut zum Mangopüree ( warm oder kalt ) servieren.  
     

 Kokoswaffeln mit Mangopüree aus der Taraland Lehrküche

Kokoswaffeln mit Mangopüree aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen