Makrelen Carbonara

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Makrelen-Carbonara aus der Taraland Lehrküche

    Kategorie:
    Hauptgericht
    Nudeln
    Fisch
    pikant
     

Makrelen Carbonara

 
     
  Für die Nudeln:  
     
  Entweder die Nudel selbst herstellen – hier habe ich Bucatini selbst gemacht.  
siehe hierzu:

Grundrezept: Nudeln

 
  oder  
ca. 350 g Penne in Salzwasser al dente garen.  
     
  Für die Carbonara:  
     
1 grosse Zwiebel schälen , fein würfeln und in  
Olivenöl zusammen mit  
1 grossen Zucchini vorbereitet, in Streifen geschnitten sowie  
3 Zweigen Rosmarin andünsten.  
150 bis 200 g geräucherte Makrele von der Haut und den Gräten befreien. Anschliessend grob zerpflücken und zum Gemüse geben. Ca. 5 Min. mit garen.  
     
2 bis 3 Eier mit  
100 ml Milch oder Sahne verquirlen. Mit  
5 EL Salzwasser ( Nudelwasser ) verdünnen und zu der Makrele geben. Die Sauce nur erwärmen , nicht kochen, da sie sonst ausflockt.  
     
  Die gegarten Nudeln unter die Carbonara geben und das Gericht mit  
50 g geriebenen Parmesan bestreuen. Einige Spritzer  
Saft einer Zitrone darüber geben. Nach Belieben mit  
Salz aus der Mühle und  
Pfeffer aus der Mühle nachwürzen. Das hängt auch ein bisschen von der geräucherten Makrele ab.  
     
  Tipp:  
  Zu diesem Pastagericht passt wie immer ein frischer Salat. Ich bevorzuge einen Tomatensalat mit Essig / Öl Dressing und Schnittlauchröllchen.  
     
     

 

Makrelen-Carbonara aus der Taraland LehrkücheMakrelen-Carbonara aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO