Mango-Clafoutis

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Auflauf
    Dessert
    süss
    Frankreich
     

Mango-Clafoutis

 
  Ein Clafoutis ist ein französisches Dessert, ein süsses Gericht aus dem Landkreis Limousin.

Sie ist eine Art  zwischen Auflauf und Kuchen. Sie besteht aus Obst und einem flüssigen, süssen Eierteig, der einem Pfannkuchenteig ähnelt.

 
  Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluftbetrieb vorheizen.  
     
  Für den Auflauf:  
     
3 Eier mit  
40 g Zucker sowie  
75 ml Sahne und  
150 ml Milch (alternativ Mandelmilch) und  
100 ml Mangopüree in den Food-Mixer geben, pürieren und vermixen.

Alternativ geht auch ein Stabmixer oder ein Handrührgerät mit Schneebesen.

 
30 g Haselnusskerne und  
30 g Weizenmehl -Typ 405- dazugeben, sodass eine homogene Masse entsteht.  
     
  Die Teigmasse in eine gefettete, feuerfeste Auflaufform (20 x 20 cm oder eine Tarte-/Quicheform von 24 cm im Durchmesser) gleichmässig einfüllen.  
     
1 reife Mango geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten auf dem Teig verteilen.  
     
  Die Auflaufform auf das zur Mitte des Backofens eingeschobene Rost stellen und bei 200 °C Ober- / Unterhitze ca. 25 Min. backen. Bei Umluftbetrieb bei 180 °C ca. 20 Min..  
     
  Den Clafoutis etwa 10 Min. abkühlen lassen und dann mit  
Puderzucker bestreut, warm servieren.  
     
 

Bon appetit!

1. Teig in der Form

2. Teig mit Mangostücken vor dem Backen

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen