Mini-Marmor-Muffins

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Backen
    Muffin Teig
Muffin / Miniküchlein
    süss

Mini-Marmor-Muffins

Die Menge des Teiges reicht für 24 Mini – Muffins.
Zuerst:  
200 g weiche Butter mit
200 g Zucker    
1 TL Vanillin- oder Vanillezucker und
6 Eigelb schaumig rühren.
90 ml Milch dazugeben.
1  TL Backpulver mit
280 g Weizenmehl unterrühren.
Unter den Teig die mit
1 Prise Salz steif geschlagenen
6 Eiweiss heben.
Den Teig nun in zwei Schüsseln verteilt halbieren.
Unter die eine Hälfte  die
abgeriebene Schale 1/2 Zitrone unterrühren.
Unter die andere Hälfte
20 g Kakaopulver und
1 El Milch unterrühren.
24 Papierformchen in ein Muffin-Blech oder eine Muffin – Silikon
Backform für 24 Mini- Muffins verteilen.
Den hellen Teig  in die  24 Muffins füllen und gleichmässig verteilen.
Danach den dunklen Teig auf dem hellen Teig  ebenso verteilen.
Mit einem Hölzchen (z.B. Zahnstocher) ein- bis zweimal den hellen Teig
versuchen nach oben zu ziehen.
Nach Belieben können auch Schokostücke in den Teig gegeben werden.
Zur Mitte des Backofens eingeschoben werden die Muffins bei   
  Ober- / Unterhitze bei 180°C etwa 15 Min. bzw. bei Umluftbetrieb  
  bei 170 °C etwa 12 Min. gebacken.
Die Mini – Marmor – Muffins nach Belieben vor dem Servieren mit
Puderzucker bestäuben.

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen