Mus von spanischen Pflaumen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Spanische Dame aus der Taraland Lehrküche

Mus aus spanischen Pflaumen aus der Taraland Lehrküche

Mus von spanischen Pflaumen aus der Taraland Lehrküche

    Kategorie:
    Einmachen
    pikant /süss
    SpanienSpanien Fahne
     

Mus von spanischen Pflaumen

 
     
  Für das Mus:  
     
1 kg Pflaumen (Ciruela Roja) waschen, entsteinen, grob zerkleinern und in eine Schüssel geben.  
2 Msp. Zimt    
2 Msp. Kardamom    
1 EL frischen Ingwer geschält, fein gerieben und die abgeriebene  
Schale und Saft 1 Zitrone sowie das Mark  
1 Vanilleschote und  
8 cl roten oder schwarzen Johannisbeersaft über die Pflaumen geben. Die Schüssel abdecken mit Frischhaltefolie und über Nacht in den Kühlschrank stellen.  
     
  Die Pflaumenmischung am nächsten Tag komplett in einen Topf umfüllen und aufkochen lassen. Mit einem Stabmixer pürieren und  
     
300 g Gelierzucker (Verhältnis 3:1) hinzufügen und unter Rühren alles ca. 3 bis 4 Min. köcheln lassen.  
     
  Die mit kochendem Wasser ausgespülten nun sterilen Einmachgläser mit dem kochenden Pflaumenmus bis zum Rand der Gläser füllen. Sofort verschliessen und über Nacht auf dem gut verschlossenen Deckel stehend auskühlen lassen.  
     
  Die Gläser umdrehen und liebevoll beschriften.  
     
  Das Mus passt zum Frühstücksbrötchen genauso wie zu gegrilltem Fleisch.  
     
  Tipp:  
  Das Verhältnis Frucht zu Gelierzucker je nach Sorte des Gelierzuckers unbedingt einhalten.

Mus aus spanischen Pflaumen aus der Taraland Lehrküche

Mus aus spanischen Pflaumen aus der Taraland Lehrküche

Mus aus spanischen Pflaumen aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen