Obazda

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Obazda aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Diverse
    Aufstrich

Obazda

   
     
50 g weiche Butter mit  
2 cl Weissbier verrühren.  
1 Zwiebel schälen, fein würfeln und mit kochendem Wasser kurz übergiessen.  
  Die Zwiebelwürfel durch ein Sieb giessen und zur Butter Bier Creme geben.  
250 g reifen Camenbert ( nach Belieben den Rand entfernen ) mit einer Gabel zerdrücken und dazufügen. Die Käsecreme mit  
1/2 TL Paprikapulver – edelsüss- sowie  
1 Prise gem. Kümmel    
Salz und  
weissen Pfeffer frisch aus der Mühle  würzen.  
     
  Die Käsecreme in Einweckgläser füllen. Sie ist 2 bis 3 Tage haltbar.  
  Serviert wird der Obatzda mit  
Schnittlauch / Frühlings- oder Lauchzwiebeln auf einer Scheibe König-Ludwig-Brot über die verteilte Käsecreme gestreut.
     
  Eine Laugenbrezel und / oder ein Radi  oder einige Radieschen ergänzen  
  das auf der bayrischen Wies´n typische Gericht.  
     
  Tipp:  
  Der Obazda im Einweckglas mit einem blau weissen Geschenkband  
  wäre auch ein kleines Mitbringsel bei der nächsten Oktoberfest Party.  

 

Obazda aus der Taraland Lehrküche

Hierzu passen auch

Laugenbrezeln – mit Sonnenblumen – oder Kürbiskernen:

Laugenbrezeln aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen