Orangen-Sahne-Türmchen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Dessert
diverse
süss

Orangen-Sahne-Türmchen

Für das Dessert:
1 Biskuitboden siehe hierzu:

Grundrezept-Biskuitboden

Aus dem Biskuitboden mit einer Dessertform 12 gleiche Teile ausstechen.
4 Dessertförmchen Herzen, Kreise, Rauten, Rechtecke, Kleeblätter  je nach Belieben verwenden.
Für die Sahne:
200 ml Sahne mit
2 EL Vanillezucker und
1 Prise Salz steif schlagen.
1 Päckchen Sahnesteif unterrühren.
2 Orangen (ersatzweise 1 Dose Mandarinen) filitieren. Die Trennhäute und das Weisse sollten komplett entfernt sein.
Bei Verwendung von Dosenobst, bitte dieses gut abtropfen lassen.
Für die Garnierung einige 4 Orangenfilets bzw. Mandarinenstücke beiseite stellen. Die Filets mit
20 g Akazienhonig und
4 Zweige Zitronenmelisse-Blättchen fein gehackt vermischen und unter die geschlagenen Sahne ziehen.
Nun den ersten Biskuitboden auf einem entsprechenden Servierteller anrichten, die Dessertform aufsetzen und im Wechsel Orangensahne und Biskuitboden gleichmässig einschichten. Gut andrücken.

Die oberste Schicht sollte ein Biskuitboden sein. So bitte viermal verfahren.Die Türmchen danach vorsichtig von der Dessertform befreien.

Alles mit

Puderzucker bestäuben und mit Orangenfilets bzw. Mandarinenstücke und
4 Zitronenmelisseblätter dekorieren.

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen