Puffer aus Kartoffeln und Kürbis

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis aus der Taraland Lehrküche

Hier wird der Kürbis mit Namen Marina di Chioggia   verwendet.

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis Marina di Chioggia aus der Taraland Lehrküche

    Kategorie:
    Ausbacken
    Crépes / Pancakes / Eierkuchen und Co.
    pikant
     

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis

 
 
  Für die Puffer:  
     
600 g Kartoffeln – vorwiegend festkochend – schälen und grob reiben. Mit  
1 Zwiebel geschält, fein gewürfelt und  
400 g Kürbis ( z. B. Marina di Chioggia oder Hokkaido ) geschält, entkernt und grob geraspelt sowie  
2 Eier und  
150 g ger. Käse ( z. B. Gouda oder Emmentaler ) vermengen. Mit  
2 EL Mehl die Masse binden.  
Pfeffer aus der Mühle und  
Muskatnuss aus der Mühle dazugeben. Nach und nach Puffer in  
Backfett zum Ausbacken portionsweise ausbacken. Pro Puffer ca. 3 EL der Masse rechnen. Die fertig ausgebackenen Puffer warmhalten ( ca. 80 °C z.B. im Backofen).  
     
  Für einen pikanten Dip:  
     
200 g Frischkäse mit  
100 g Joghurt und  
1 Prise Salz und  
Pfeffer aus der Mühle sowie  
1 Prise Zucker cremig rühren.  
1 Bund Schnittlauch und  
1 Bund Radieschen geputzt und in feine Scheiben gehobelt untermischen.  
     
  Die Puffer werden mit dem Dip und mit  
gerösteten Sonnen- oder Kürbiskernen bestreut serviert.  
 

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis Marina di Chioggia aus der Taraland Lehrküche

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis Marina di Chioggia aus der Taraland Lehrküche

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis Marina di Chioggia aus der Taraland Lehrküche

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis aus der Taraland Lehrküche

Puffer aus Kartoffeln und Kürbis aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen