Pumpkin Pie

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Backen
Pastetenteig
süss

Pumpkin Pie

Nicht nur zur Halloween Zeit schmeckt dieser Kürbis Pie. Der leckere Kuchen ist eines von den wunderbarsten Kürbisrezepten, das ich kenne.
Für den Teig:
420 g Weizenmehl
1 TL Salz
2 EL Zucker
240 g kalte in Scheiben geschnittene Butter
90 g kaltes Palmfett zu einem Pastetenteig verarbeiten.

Am besten mit einer Küchenmaschine.

140 bis 160 ml kaltes Wasser dazugeben, sodass die krümeligen Zutaten sich zu einem Teigkloss verbinden. Nur so viel Wasser dazugeben!
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche flach klopfen. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mind. 2 Std. kalt stellen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine 26 cm Durchmesser grosse gefettete Pie- / oder Springform mit dem Teig auslegen. Die Form nochmals kalt stellen.
In der Zwischenzeiten die Kürbisfüllung zubereiten:
700 g Kürbis (Hokkaido oder Aimish) schälen, entkernen, grob würfeln und mit
100 ml Wasser weich garen.
Durch ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Man benötigt ca. 450 g Kürbispürée.

Dieses Pürée mit

2 Eigelb verrühren.

Dann

nach Belieben 2 EL Rum und
150 g braunen Zucker
1 1/2 TL Zimtpulver
1 TL Ingwerpulver
etwas Muskatnuss aus der Mühle sowie
1 Prise Nelkenpulver und
80 ml Sahne verrühren.
3 Eiweiss mit
1/2 TL Salz steif schlagen. Den Eischnee nach und nach unter das Kürbispürée heben. Die Masse soll schön locker bleiben.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen!
Das Kürbispüree auf dem Teigboden verteilen  und 15 Min. bei 200 °C Ober-/ Unterhitze backen, dann bei 180 °C weitere 15 Min.

Bei 170 °C weitere 15 Min..

Insges. also ca. 45 Min.

Die Springform wird auf das Rost gestellt und dieses zur Mitte des Backofens eingeschoben.

Achtung bei Umluftbetrieb verkürzt sich die Backzeit auf je 12 Min und die Backofentemperatur reduziert sich pro Step um je 15 °C.

Den Pumpkin Pie gut auskühlen lassen!

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen