Quittenlikör

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

   
    Kategorie:
    Einmachen
    Likör
    süss
     

Quittenlikör

   
     
  Für den Likör:  
     
500 g Quitten putzen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit  
1 /2 TL Zimtpulver und  
1 Zitrone geschält und in Scheiben geschnitten in einen gläsernen gut zu verschliessenden Behälter geben.  
180 g Zucker mit  
125 ml Wasser aufkochen und über die Quitten giessen.  
1 l Doppelkorn / Wodka auffüllen. Den Liköransatz ca. 4 bis 6 Wochen bei Zimmertemperatur in ein gläsernes gut zu verschliessendes Behältnis geben. Ab und zu schütteln. Nach der Zeit in Fläschchen abfüllen.  
     
  Tipp:  
  Wer mag kann als Gewürze auch Nelkenpulver, Koriander oder Ingwer verwenden.  
     
  Tipp:  
  Dieser Likör ist ein super Mitbringsel und echt was Besonderes!  
     
 

QUITTEN –  Cydonia oblonga / Pirus cydonia

 
  Die Apfel- oder Birnenquitten können zur selben Zeit wie die Mispeln geerntet werden, daher bietet es sich an sie gemeinsam zu verarbeiten. Sie gehört zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse.  
     
  Die alte Frucht war unseren Grossmüttern noch sehr bekannt, heute ist sie in Vergessenheit geraten. Ihre Heilkraft liegt in den Bereichen Immunsystem, Erkältungserkrankungen, Verdauung, Bluthochdruck und Wundheilung.  
  Meine Quitten kommen aus dem eigenen Heilkräutergarten.  
 

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen