Ravioli mit Kärntner Füllung

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

    Kategorie:
    Hauptgericht
    Nudeln / Spätzle / Gnocchi und Co.
    pikant
    Österreichösterreich
     

Ravioli mit Kärntner Füllung

   
     
  Für die Ravioli:  
     
4 bis 5 Eier und  
1 EL Kartoffelstärke sowie  
300 g Nudelmehl und  
Salz aus der Mühle vermengen und verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ruhen lassen.  
     
  Danach den Nudelteig ausrollen und mit der Nudelmaschine vier lange dünne Nudelplatten herstellen. Ich benutze hier wieder einmal meine KITTY (Kitchen Aid mit Nudelvorsatz)
Die Platten zu acht Quadraten 10 x 10 cm schneiden. Daraus entstehen vier grosse Ravioli.
 
Polenta auf der Arbeitsfläche ausstreuen und die acht Quadrate darauflegen.  
     
  Für die Füllung:  
     
10 mehlig kochende Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser garen. Danach abgiessen und durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen und bereitstellen.  
     
20 g Butter schmelzen und  
4 Knoblauchzehen geschält, fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse gegeben zusammen mit  
1 Stange Porree vorbereitet, in feine Stücke geschnitten und   
4 Frühlingszwiebeln vorbereitet, in feine halbe Ringe geschnitten andünsten. Die Mischung mit  
1 EL Thymianblättchen und  
1 TL getr. Minzblätter  sowie  
Muskatnuss aus der Mühle    
weissen Pfeffer aus der Mühle und  
Salz aus der Mühle würzen.  
10 EL Ricotta sowie die Kartoffelmasse und  
1 bis 2 EL Kartoffelstärke unterheben. Alles gut vermischen. Die Füllung auf die Ravioli verteilen. Dann  
4 Eigelb in die Mitte dieser Quadrate behutsam setzen.  
1 Ei verquirlen und die Ränder dieser Quadrate dünn bepinseln. Die 4 anderen Quadrate vorsichtig auf die belegten Quadrate legen. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Luft im Innenraum der Ravioli entweicht. Vorsichtig also ausstreichen. Die Ravioli nun gut an den Rändern festdrücken.  
     
  Für eine Zitronen-Thymian-Butter:  
     
250 g Butter schmelzen.  
4 Zweige Thymian dazugeben. Mit  
Salz aus der Mühle

würzen.

 
Schale und Saft 1 Zitrone

unter die Butter geben. Die Thymianzweige anschliessend entfernen. Bereitstellen.

 
  Nun die Ravioli behutsam in kochendes Salzwasser geben und drei Minuten bei geringer Hitze garen. Mit der Schaumkelle danach vorsichtig entnehmen. Je einen Ravioli auf einem Teller anrichten und mit Zitronen-Thymian-Butter beträufeln.   
  Hierzu empfehle ich:  
 Link folgt

Wildkräutersalat

 
  oder  
 

Cocktailtomaten-Rucolasalat

Rucolasalat aus der Taraland Lehrküche

 

Guten Appetit!

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche
bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO