Rumänischer Palatschinken

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Rumänischer Palatschinken aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Backen
    Hauptgericht
    Dessert
    süss
    Rumänien

Rumänien

Rumänischer Palatschinken

 
     
     
2 Eier mit  
Vanillezucker und Zucker nach Geschmack    
1 Prise Salz    
200 g Weizenmehl sowie  
200 ml Mineralwasser und  
1/2 l Milch zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Den Teig etwa 15 Min. quellen lassen.
     
Bratfett ( Margarine oder Sonnenblumenöl ) erhitzen und nacheinander Eierkuchen ausbacken. Die Palatschinken sollten recht dünn werden.  
     
     
     
  Für die Quark – Sauerrahm – Füllung:  
     
40 g Butter mit  
40 g Zucker    
2 Eigelb    
200 g Speisequark und  
150 g Sauerrahm sowie die abgeriebene Schale und den Saft   
1 Zitrone und  
1 Vanilleschotenmark verrühren.  
  1 / 3 der Quarkmasse beiseitestellen. Unter die 2 /3   
50 g Rosinen nach Belieben in   
etwas Orangensaft einweichen, quellen lassen und unter die Quarkmasse geben.  
     
  Anschliessend die Palatschinken mit der Quark – Sauerrahm Creme füllen und aufwickeln.  
  Die gefüllten Palatschinken in eine gefettete Auflaufform legen.  
     
  Die zurückbehaltene Quark – Sauerrahm – Creme mit  
200 ml süsse Sahne und  
2 Eigelb sowie  
2 EL Zucker verrühren und über die Palatschinken giessen.  
     
  Zur Mitte des Backofens eingeschoben bei Ober- / und Unterhitze ca. 20 Min. bei 200 °C bzw. bei Umluftbetrieb ca. 15 Min. bei 180 °C backen.  
 

Guten Appetit auf rumänisch:

 

 poftă bună

 

 

Rumänischer Palatschinken

So sieht der gefüllte Palatschinken vor dem Backen aus:

Rumänischer Palatschinken vor dem Backenbar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen