Sauce Tatare, leichte Variante

bar

    Kategorie:
    Saucen
    salzig
    Beilage

Sauce Tatare, leichte Variante

Sauce Tatare 1

Sauce Tatare 1

Sauce Tatare 3

 
 
5 Gurkensticks süss-sauer; alternativ:  8 Cornichons zusammen mit  
2 EL Kapern    
2 Romanasalatherzen    
5 Stängel glatte Petersilie    
250 g Magerjoghurt    
2 EL Magerquark in einen Foodmixer geben. Die abgeriebene  
Schale einer Zitrone sowie den  
Saft einer Zitrone dazugeben.  
Meersalz und  
frisch gem. schwarzen Pfeffer zum Würzen zu den Zutaten geben. Bei feiner Stufe die Zutaten vermixen.  
2 Eier hart kochen und in kleine Würfel schneiden. Die Eier unter die gemixte Sauce heben.
  Fertig!  
 

Die Sauce Tatare ist geeignet als Dippsauce zu Gemüse, Fisch oder Fleisch. Bei Fondue, Gegrilltem und Gebratenem ist sie Gerne gesehen. Als Salatdressing schmeckt sie sehr gut.

Sie ist vielseitig einsetzbar.

Zu einer Gemüse-Quiche oder pikanten Tarte schmeckt sie ebenfalls sehr gut.

Zu einem selbstgemachten 

Fisch Burger

kann ich die Sauce ebenfalls empfehlen.

Das Rezept hierzu ist online.

fischburger

Sie passt auch hervorragend zu einer selbstgemachten

Sülze

mit Pellkartoffeln.

Sülze

bar2

TARALANDSylvie

TARALANDLEHRKÜCHELOGO

1 Gedanke zu “Sauce Tatare, leichte Variante”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s