Schwarzbrot

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Brot/ Brötchen/

Fladenbrote

    Hefeteig
    pikant
     

Schwarzbrot

 
     
  Die Menge reicht für ein Kastenbrot 12 x 30 cm.  
     
  Für den Hefeteig:  
     
60 g Hefe mit  
1/2 TL Zucker und  
750 ml lauwarmer Buttermilch vermengen und die aufgelöste Hefe ca. 10 Min. bei Zimmertemeperatur zum Vorteig gehen lassen.  
     
  Den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze bzw. 180 °C Umluftbetrieb vorheizen.  
     
50 g Leinsamen sowie  
50 g Sesamkörner    
50 g Sonnenblumenkerne und  
1 1/2 TL Salz zum Vorteig geben und  
510 g Weizen-Vollkornmehl sowie  
180 g Dinkel-Vollkornmehl unterkneten.  
     
  Den Teig zu einem glatten Teig verkneten und in einer Schüssel  mit einem Handtuch abgedeckt bei ca. 35°C gehen lassen.  
     
  Hierfür kann die Nähe zum vorgeheizten Backofen genutzt werden.  
     
  Eine Kastenform mit  
1 TL Butter leicht ausfetten und bereitstellen.  
     
  Nach der Gehzeit den Teig kräftig durchkneten und in die Kastenform gleichmässig einlegen. Die Oberfläche mit befeuchteten Händen glatt streichen und  
20 g Leinsamen sowie  
20 g Kürbiskernen und  
20 g Sonnenblumenkerne darüberstreuen.  
     
  Die Kastenform auf das zur Mitte des Backofens eingeschobene Rost stellen. Eine mit Wasser gefüllte kleine Auflaufform mit in den Backofen stellen um eine Grundfeuchte zu gewährleisten.  
     
  Das Brot nun 120 Min. bei Ober-/ Unterhitze bei 200°C bzw. bei Umluftbetrieb bei 180 °C ca. 100 Min. abbacken.  
     
  Das Schwarzbrot danach vorsichtig aus der Kastenform stürzen, wieder umdrehen und nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberseite des fast fertig gebackenen Brotes mit Backpapier abdecken und das Backblech nun mit dem Brot für weiter 30 Min. zum Fertigbacken zur Mitte des Backofens einschieben.  
     
  Nach dem Backen das Schwarzbrot gut auskühlen lassen bevor es in Scheiben geschnitten werden kann.  
     

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen