Schwarzwurzeln mit zweierlei Stampf mit Pekannüssen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Schwarzwurzeln mit zweierlei Stampf mit Pekannüssen aus der Taraland Lehrküche

Die lange fast vom Markt verschwundenen Schwarzwurzel zählt wegen ihres hohen Gehaltes an Vitaminen und Mineralstoffen zu den wertvollsten Gemüsen überhaupt. Sie müssen vor dem Verzehr geschält werden. Zum Schälen sollte man Einweghandschuhe tragen, da der heraustretende Milchsaft braune Flecken auf der Haut verursacht und sehr klebrig ist. Man sollte die geschälten Schwarzwurzeln auch sofort in Essig- oder Zitronenwasser bedeckt legen damit sie ihre weisse Farbe behalten.

Schwarzwurzeln aus der Taraland Lehrküche

Pekannüsse aus der Taraland Lehrküche

Kategorie:
    Hauptgericht
    Gemüse
    Beilage
    pikant
     

Schwarzwurzeln mit zweierlei Stampf mit Pekannüssen

 
  Für den Stampf:  
     
50 g Pekannüsse ohne Fettzugabe leicht anrösten. Bereitstellen.  
     
400 g Süsskartoffeln sowie  
400 g Kartoffeln -mehlig kochende Sorte- schälen, grob schneiden und in Salzwasser ca. 20 Min. weich garen  
     
  In der Zwischenzeit für das Gemüse:  
     
1,5 l Wasser mit  
3 EL Weissweinessig versetzen und bereitstellen.  
1 kg Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser schälen und sofort in das Essigwasser legen. Achtung: Handschuhe benutzen! -Schwarzwurzeln enthalten eine Milch, die die Hände verklebt und verfärbt!  
  Die hölzigen Enden der Schwarzwurzelstangen entfernen, dicke Stangen der Länge nach halbieren und anschliessend die Schwarzwurzelstangen in 5 cm breite Stücke schneiden. Sofort nach dem Schneiden wieder in das Essigwasser legen.  
     
2 Zwiebeln schälen,fein würfeln und in  
4 EL Olivenöl leicht andünsten.  
250 ml Gemüsebrühe aufgiessen. Mit  
Salz aus der Mühle und  
schwarzen Pfeffer aus der Mühle sowie  
1 Pr. Zucker würzen und die abgetropften Schwarzwurzelstücke zur Brühe geben. Bei milder Hitze das Gemüse bei geschlossenem Topf ca. 10 Min. garen.  
     
  In der Zwischenzeit die gegarten Kartoffeln abgiessen und zerstampfen.  
25 g Butter mit  
125 ml Milch erwärmen und das Kartoffelpüree dazugeben. Den Stampf mit  
Muskatnuss aus der Mühle    
Salz aus der Mühle sowie  
weissen Pfeffer aus der Mühle abschmecken und warm halten.  
     
  Das gegarte Schwarzwurzelgemüse mit  
200 g Créme fraîche verfeinern und das Wurzelgemüse ca. 3 Min. kurz offen einkochen lassen.  
20 g kleine Kapern und  
1 Pr. braunen Zucker hinzufügen.  
     
  Die Pecannüsse unter das Kartoffelstampf geben und das Schwarzwürzelgemüse in der Sauce dazu reichen. Mit  
Basilikumblättern fein geschnitten oder im ganzen bestreut garnieren.  
     
  Hierzu empfehle ich Kurzgebratenes, gerösteten Bacon, Parmaschinken oder gekochten Schinken.  
     

Schwarzwurzeln mit zweierlei Stampf mit Pekannüssen aus der Taraland Lehrküche

Schwarzwurzeln mit zweierlei Stampf mit Pekannüssen aus der Taraland Lehrküche
bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen