Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch aus der Taraland Lehrküche

Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch aus der Taraland Lehrküche

     
    Kategorie:
    Eintopf
    Rind / Schwein
    pikant
     

Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch

 
     
  Für den Eintopf:  
     
750 g Rinderbrust- oder Schweinerippchen – fein gepökelt- zusammen mit  
2 Zwiebeln geschält, fein gewürfelt und  
5 Gewürzkörnern    
1 TL schwarze Pfefferkörner und  
1 Lorbeerblatt in feine Würfel schneiden und in  
1,5 l Wasser zum Kochen bringen. Zwischendurch abschäumen.  
  Das Fleisch nach ca. 60 Min. herausnehmen und vom Knochen lösen. Die Brühe durch ein Sieb giessen. Nun die Brühe erneut aufkochen.  
750 bis 1000 g Steckrüben schälen, mittelgross würfeln und zusammen mit  
250 g Kartoffeln geschält, mittelgross gewürfelt und  
1 Stange Porree vorbereitet und in halbe Ringe geschnitten ca.30 Min. zusammen mit den Fleischwürfeln bei milder Hitze garen. Den Eintopf vor dem Servieren mit  
Salz aus der Mühle    
Pfeffer aus der Mühle und  
1 Prise Zucker abschmecken.  
     
  Tipp:  
  Der Eintopf kann auch mit Kasslerrippchen zubereitet werden.  
     
  Hierzu empfehle ich frisches gebuttertes Landbrot.

 

Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch aus der Taraland Lehrküche

Steckrübeneintopf mit Pökelfleisch aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO