Ungarische Gulaschsuppe

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Ungarische Gulaschsuppe aus der Taraland Lehrküche

Ungarische Gulaschsuppe aus der Taraland Lehrküche

     
    Kategorie:
    Suppen
    Rind
    pikant
    Ungarn
     Ungarn

Ungarische Gulaschsuppe

 
     
  Auf diese Suppe habe ich mich den ganzen Tag immer gefreut als ich Urlaub am Balaton und in der Puzta gemacht habe. Hier nun das Rezept für Euch:  
     
  Für die kräftige Suppe:  
     
30 g getr. Steinpilze in kochendem  
250 ml Wasser einweichen und quellen lassen. Bereitstellen.  
     
700 g Rindfleisch ( aus der Schulter oder Wade ) in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden und diese in  
2 EL Pflanzenöl rundum kräftig anbraten. Das Fleisch danach aus dem Topf nehmen und bereitstellen.  
  In dem Bratenfett nun  
5 Zwiebeln geschält, fein gewürfelt zusammen mit  
3 bis 5 Knoblauchzehen geschält, fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse gegeben andünsten.  
3 EL Tomatenmark dazugeben und mit anschwitzen. Das Fleisch wieder hinzufügen und alles mit  
1 l Fleischbrühe und dem  
Saft 1 Zitrone sowie  
250 ml Tomatensaft auffüllen.  
1 Lorbeerblatt und die etwas klein geschnittenen Steinpilze mit dem Weichwasser ebenso hinzufügen.  
  Die abgeriebene  
Schale 1 Zitrone sowie  
1 TL gem. Kümmel    
1 TL Majoran    
1/2 TL Salz    
bunten Pfeffer aus der Mühle    
2 TL süsses Paprikapulver    
1 TL scharfes Paprikapulver    
Cayennepfeffer und  
1 Prise Zucker zur Suppe geben und diese bei milder Hitze ca. 1 Std. garen.  
     
250 g frische Steinpilze oder braune Champignons vorbereiten und in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze mit etwas  
Mehl bestäuben und in etwas  
Butter kurz anbraten. Bereitstellen.  
     
  Nun  
3 bunte ungarische Paprikaschoten ( das sind die länglichen ) evt. schälen, von den Kernen befreien und in Streifen schneiden und zusammen mit  
2  bis 3 Frühlingszwiebeln vorbereitet, feine Ringe geschnitten zur Suppe geben. Alles weitere 20 Min. garen. Die Gulaschsuppe noch einmal abschmecken.  
     
  Die Suppe wird nun in Portionsuppenschalen verteilt. Die gebratenen Steinpilze werden gleichmässig auf die Suppe gegeben. Mit  
1 / 2 Bund Petersilie fein gehackt wird die ungarische Gulaschsuppe mit   
Baguettebrot o.ä.  warmen Brot serviert.  
 

Guten Appetit auf ungarisch:

Jó étvágyat

Ungarische Gulaschsuppe aus der Taraland Lehrküche

Ungarische Gulaschsuppe aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen