Wassermelonen-Granité mit Varianten

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

  Kategorie:
    Eis/Sorbet/

Sherbet/Granité

    Dessert
    süss
     

Wassermelonen-Granité mit Varianten

 
     
  Die Menge ergibt etwa 1 Liter Granité.  
     
  Für das Granité:  
     
200 ml Wasser mit  
220 g Zucker erhitzen. Alles aufkochen, damit eine Zuckerlösung entsteht. Das dauert etwa 10 Min.  
     
  Den Saft von  
2 Limetten hinzufügen.  
1/2 Wassermelone entkernen, Schale entfernen und fein pürieren.Das Melonenpüree mit dem Stabmixer und der Zuckerlösung gründlich vermixen.  
     
  Den Granitémix in eine grosse Plastikbox füllen. Die Box nur zur Hälfte befüllen, da man Platz zum Umrühren benötigt und die Flüssigkeit sich beim Gefrieren ausdehnt.

Ca. 5 Std. benötigt man insgesamt zum Gefrieren im Tiefkühlfach. Die Box jede Stunde aus dem Tiefkühler nehmen und die Masse mit einer Gabel durchrühren. Die Eiskristalle am Rand abschaben und unterrühren. Das fertige Granité sollte aus vielen Eiskristallen bestehen.

 
     
  Granité schmilzt sehr schnell, daher sollte es man nach dem Herausnehmen aus dem Tiefkühler sofort portioniert servieren.  
     
  Tipp:  
     
  Nach diesem Rezept lässt sich auch Limetten, Orangen-,Preiselbeer-, Expresso-, Passionsfrucht-, oder Grapefruit-Granité herstellen.  
     

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen