Windbeutel mit Grand Marnier

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
    Backen
    Brandteig
    süss

Windbeutel mit Grand Marnier

Ca. 12 grosse Windbeutel ergibt dieses Rezept.
Für den Brandteig:
70 ml Milch
Salz    
40 g Butter    
100 g Mehl    
3 Eier zu einem Brandteig verarbeiten. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und 12 gleichgrosse Häufchen auf ein mit einer Backmatte ausgelegtes oder mit Fett und Mehl bestäubtes Backblech spritzen.  5 cm Abstand rund herum einrechnen, denn das Gebäck geht noch auf.
Zur Mitte des Backofens eingeschoben bei Ober- / Unterhitze ca. 25 Min bei 210 °C bzw. bei Umluftbetrieb ca. 20 Min bei 190 °C goldbraun backen.

Tipp:

Den Backofen vor dem Backen mit feuchtem Wassernebel aussprühen, so werden die Windbeutel schön rösch und knusprig.

Danach die Windbeutel gut auskühlen lassen. Anschliessend die obere Hälfte abschneiden und paarig parat legen.

Für die Grand Marnier Füllung:  
   
1 1/2 Blatt weisse Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen.
2 EL Grand Marnier mit
1 EL Instantkaffeepulver und
1/2 TL arabisches Kaffeegewürz leicht erhitzen. Abkühlen lassen und die ausgewrungene Gelatine darin auflösen . ( Achtung nicht mehr als 39 °C für die Gelatine! )
3 EL Sahne unterrühren und alles zum Angelieren ca. 20 Min. kaltstellen.
Anschliessend
500 g Schlagsahne mit
1 Prise Salz steifschlagen und
80 g Puderzucker einstäuben lassen.
Die angelierte Kaffee – Grand Marnier Creme nach und nach unter die steif geschlagene Sahne geben.
Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Windbeutel damit füllen.
Die oberen Hälften wieder daraufsetzen und die fertigen Windbeutel mit
Puderzucker bestäubt servieren.

Gutes Gelingen!

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen