Zupfbrot mit Kräutern

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Brot/ Brötchen/

Fladenbrote

Backen
Hefeteig
Beilage Kräuterbutter
pikant

Zupfbrot mit Kräutern

Für den Hefeteig:
500 g Weizenmehl (Typ 550)
1 Hefewürfel
1 TL Zucker
150 ml lauwarme Milch
50 g weiche Butter
2 Eier
Meersalz aus der Mühle Aus den Zutaten nach bewährter Methode eienen Hefeteig zubereiten.
siehe hierzu:

Grundrezept- Hefeteig

Den Teig mind. 60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die

Kräuterbutter

herstellen.

Hierzu

1 Bd. glatte Petersilie fein gehackt
1 Zweig frischen Oregano Blättchen fein gehackt
1 Zweig Salbei Blätter fein gehackt
1 Zweig Thymian Blättchen fein gehackt sowie
3 Knoblauchzehen geschält, fein gehackt bzw. durch die Knoblauchpresse gedruckt und
125 g weiche Butter mit einer Gabel zu einer Knoblauch-Kräuterbutter vermischen.
mit einer Gabel zu einer Knoblauch-Kräuterbutter vermischen.
Meersalz aus der Mühle und
schwarzen Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen und bereitstellen.
Den Hefeteig, nachdem er auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchgeknettet und zu 1 cm Dicke als Teigplatte ausgerollt worden ist mit der Kräuterbutter bestreichen und mit
60 g frischen geriebenen Parmesan-Käse bestreuen.
Die Teigplatte dann zu 8 x 8 cm grossen Quadraten schneiden.

Vier Teigquadrate übereinanderstapeln und in eine gut gefettete Kastenform einstapeln.

Sämtliche Stapel so in die Form setzen.

Den Hefeteig in der Form ca. 20 Min. gehen lassen und dann bei 180 °C Ober-/ Unterhitze ca. 40 Min. bzw. bei 160 °C Umluftbetrieb ca. 30 Min. goldbraun backen.
Nach dem Backen das Zupfbrot auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Gutes Gelingen!

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen