Aioli mit Parmesan

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Aioli mit Parmesan aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Sauce
    kalt
    pikant
     

Aioli mit Parmesan

 
     
  Es handelt sich um eine kalte Creme, die aus dem Mittelmeerraum (Frankreich, Spanien) stammt. Aioli / Allioli / all i oli, d.h. Knoblauch und Öl. 

Eine Aioli passt sehr gut zu allem Kurzgebratenem und kann als Vorspeise zu warmen Brot oder / und Oliven sowie Gemüse als Dip gereicht werden.

 
     
300 ml Pflanzenöl mit  
2 EL Weissweinessig    
2 EL mittelscharfen Senf    
2 EL süssen Senf und  
2 Eier sowie  
abgeriebene Schale und Saft 1 Zitrone eine Mayonnaise herstellen.  
1 bis 2 Knoblauchzehen geschält und fein gehackt oder durch die Knoblauchpresse zerdrückt dazugeben.  
1 Sardellenfilet darunterrühren.  
1 Bund Basilikum fein hacken und  
250 g Parmesan fein gerieben untergeben.  
  Mit  
Meersalz und  
frisch gemahlenen weissen Pfeffer sowie  
1 El Zucker würzen.  
     
  siehe hierzu auch:  

Grundrezept: Mayonnaise

Grundrezept: MAYONNAISE mit Ei

Aioli mit Parmesan aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen