Honigkuchen/Frühstückskuchen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Honig-/Frühstückskuchen aus der Taraland Lehrküche

Honig-/Frühstückskuchen aus der Taraland Lehrküche

Kategorie:
    Backen
    Honig-Sirupteig
    süss
     

Honigkuchen/Frühstückskuchen

 
     
  Den Backofen auf 150 °C Ober- / Unterhitze bzw. 130 °C Umluftbetrieb vorheizen!  
     
  Für den Honigteig:  
     
375 g Weizenmehl mit  
1 TL Backpulver vermischen.   
1/2 TL Zimtpulver sowie  
1/2 TL Anispulver    
1/2 TL Kardamompulver    
1/2 TL Nelkenpulver    
1/2 TL Ingwerpulver    
1/2 TL Muskatnuss frisch gemahlen aus der Mühle    
1/2 TL Korianderpulver und  
1 Pr. Salz sowie die abgeriebene  
Schale 1 Orange sowie  
Schale 1 Zitrone untermengen.  
100 g braunen Zucker sowie  
170 g Akazienhonig und  
200 ml Milch dazugeben und zu einem Teig verrühren/verkneten.  
     
  Aus den Zutaten eine Honig-/ Sirupteig herstellen.  
     
  siehe hierzu:  
 

Grundrezept-Honig-/Sirupteig

 
     
  Den Teig in eine gefettete Kastenform geben, auf das zur Mitte des Backofens eingeschobene Rost stellen und bei 150 °C Ober-/Unterhitze ca.90 Min backen.

Bei Umluftbetrieb 130 °C einstellen und 80 Min. einplanen.

 
     
  Den Honigkuchen noch heiss aus der Kastenform stürzen nach dem Backen und sofort in einen luftdicht verschlossenen Vorratsbehälter geben.

3 Tage darin verschlossen aufbewahren, so entfaltet sich das volle Aroma und der Honigkuchen bekommt seinen typischen Geschmack.

 
     
  In Scheiben geschnitten, mit Butter bestrichen schmeckt der Honigkuchen zum Frühstück, zwischendurch oder auch zum Nachmittagstee/-kaffee.  
     
 

Gutes Gelingen!

 
     
  Das Brot ist gut verpackt nach Anbruch noch mind. 3 bis 4 Tage haltbar!

Honig-/Frühstückskuchen aus der Taraland Lehrküche

Honig-/Frühstückskuchen aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen