Indisches Curryhuhn

barEin beliebtes Retept aus der TaralandkücheIndisches Curryhähnchen aus der Taraland Lehrküche

Indisches Curryhähnchen aus der Taraland Lehrküche

   
    Kategorie:
    Hauptgericht
    Geflügel
    pikant
    Indien

Indien Flagge

     

Indisches Curryhuhn

 
     
  Für das Curryhuhn:  
     
1 rote Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit  
2 Knoblauchzehen geschält, fein gewürfelt oder durch die Knoblauchpresse gegeben in  
2 EL Butterfett oder Ghee andünsten. Danach herausnehmen.  
800 g Hühnerfilet in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden und in einer Mischung aus  
40 g Mehl mit  
1 TL Ingwerpulver    
1 TL Paprikapulver – edelsüss –    
1 TL Kardamompulver    
2 TL indisches Currypulver    
Meersalz aus der Mühle sowie  
schwarzen Pfeffer aus der Mühle wälzen. Das so panierte Filet in  
1 EL Butter mit  
1/2 TL Pflanzenöl bei milder Hitze kurz anbraten.  
  Zwiebel-Knoblauch hinzugeben.  
3 EL Mango Chutney und  
750 ml Geflügelbrühe dazugeben und alles bei milder Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.  
6 EL Créme fraîche unterrühren und das Gericht mit  
Meersalz aus der Mühle    
schwarzen Pfeffer aus der Mühle    
1 Prise Zucker und  
Saft einer Zitrone abschmecken.  
     
  Hierzu empfehle ich:  
 

 Jasmin-Duftreis oder

 

Cranberry – Basmatireis

Rempah - indonesische Frikadellen mit Cranberry-Basmatireis aus der Taraland Lehrküche

 
     

 Indisches Curryhähnchen aus der Taraland Lehrküche

IIndisches Curryhähnchen aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen