Kartoffelpuffer mit Abwandlungen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

     
    Kategorie:
    Ausbacken
    Gemüse
    pikant
    süss
     

Kartoffelpuffer mit Abwandlungen

 
     
  Für die Puffermasse:  
     
8 grosse Kartoffeln schälen, grob raspeln mit  
1 Pr. Salz würzen.  
1 Ei und  
2 EL Mehl daruntergeben und gut vermengen.  
     
Öl oder Butterschmalz erhitzen. Die Reibekuchenmasse nun nacheinander esslöffelweise portioniert, flach gedrückt von beiden Seiten in dem heissen Fett goldbraun ausbacken.  
     
  Anschliessend die Puffer auf einem Küchenpapier vom Fett austropfen lassen.  
     
  Die Reibekuchen können nach Belieben abgewandelt werden.  
     
  1. pikante Variante:  
     
2 feingehackte Zwiebeln in den Reibekuchenteig geben und mit  
weissen Pfeffer aus der Mühle pikant würzen.  
  Dazu eine dieser Varianten anbieten:  
geräucherten Lachs mit Sahnemeerettich oder  
Spinat mit gerösteten Speckstreifen oder als sogen. Röstie zu – siehe hierzu:  
 

Kalbsgeschnetzeltes mit Champignons in Sahnesauce

 
     
     
  2. süsse Variationen:  
     
  Die Kartoffelpuffer nach Belieben mit  
     
Zucker und Zimt oder  
Apfelmus oder  
Fruchtkompott oder  
frischen Beerenobst oder  
Puderzucker bestäubt servieren.

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen