Mousse au paprika

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Mousse au Paprika aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Beilage
    Dip
    pikant
    Frankreich

Frankreich

Mousse au paprika

   
     
250 g eingelegte rote Paprika aus dem Glas abtropfen lassen und mit  
250 g Ricotta und  
100 g Schmand sowie  
1/4 TL Chiliflocken und  
Salz aus der Mühle in einen Foodmixer füllen und crémig mixen / pürieren. Es geht natürlich auch ein Stabmixer.  
6 Blatt weisse Gelatine im kalten Wasser einweichen und  
50 ml Weisswein (Sorte: Blanché) auf 40 °C erwärmen und die eingeweichte, ausgewrungene Gelatine ( ohne Wasser!) darin auflösen. Die Weingelatine zur Paprikacréme geben und zügig unterrühren.  
   
Vier kleine Porzellanförmchen mit dem Paprika-Mousse füllen und für ca. 5 Std. kalt stellen.  
Das gut durchgekühlte Moussse mit  
1 roten und 1 gelben Paprikaschote halbiert, entkernt und in lange Streifen geschnitten sowie  
1 bis 2 Selleriestangen in Sticks geschnitten zu warmem Baguette oder getoastetem Brot servieren.  
 
Hierzu empfehle ich:  

Baguette nach Taraland Art

Baguette auf taraländisch

 
 
  Das Mousse au Paprika passt aber auch zu Gegrilltem und Gebratenem.  
 

Mousse au Paprika aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen