Oeuf florentine – Pochierte Eier

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Oeuf florentine - Pochierte Eier aus der Taraland Lehrküche

Oeuf florentine - Pochierte Eier aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Beilage
    pikant
    Frankreich

Frankreich Flagge

     

Oeuf florentine – Pochierte Eier

   
     
Für die pochierten Eier:  
4 Eier aufschlagen und portionsweise in kleine Tassen / Schüsselchen geben.  
1,5 l Wasser mit  
2 EL Weisswein- oder Apfelessig (hellen Essig!) in einem grossen flachen Topf aufkochen. Mit einem Kochlöffel das siedenen Wasser in eine kräftige kreisende Bewegung versetzen. Die Eier nun portionsweise nacheinander vorsichtig am Innenrand des Topfes hinunterführend hineingeben.  
Durch die kreisende Bewegung des siedenden Wassers legt sich das Eiweiss automatisch um das Eigelb.  
Vier Minuten sollten die Eier bei etwa 80°C pochieren.  
Danach die pochierten Eier mit einer Schöpfkelle vorsichtig und behutsam herausnehmen.  
Tipp:  
Richte die pochierten Eier auf Kastenweissbrot belegt mit gedünstetem frischen Babyspinat und Champignonscheiben an.  
 
Hierzu passt wunderbar eine  
 

Hollandaise / Krabben-Hollandaise

 
  Sauce Hollandaise mit Variante aus der Taraland Lehrküche
 

Bon appetit!

 

Oeuf florentine-Pochierte Eier aus der Taraland Lehrküche

Oeuf florentine - Pochierte Eier aus der Taraland Lehrküche

Oeuf florentine - Pochierte Eier aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen