Thailändisches mariniertes Hähnchen

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Kategorie:
Hauptgericht
Geflügel
pikant
Thailand

Thailändisches mariniertes Hähnchen

Den Backofen auf 120 °C vorheizen.
Für das Gericht:
2 Hähnchenbrust

Doppelfilets -mit oder ohne Haut-

mit
Salz aus der Mühle würzen. Bei mittlerer Hitze in
2 EL Pflanzenfett auf der Hautseite 5 Min. anbraten. Die Hähnchenbrüste herausnehmen und in eine gefettete, feuerfeste Auflaufform legen. Die Hautseite nach oben.
Für die Marinade:
200 ml Kokosmilch mit
3 EL Sojasauce und
20 g Thai Curry Paste -rot oder gelb-
10 Kaffir- Limettenblättern sowie
3 cm Ingwerwurzel geschält, fein geschnitten und
1 grossen Stange Zitronengras aufgeklopft und
2 Knoblauchzehen geschält, längs halbiert aufkochen. Diese Marinade heiss über die Hähnchenbrüste giessen.
Die Auflaufform auf das zur Mitte des Backofens eingeschobene Rost stellen und bei 120 °C bei Ober-/ Unterhitze ca. 15 Min. garen.
Die marinierten Hähnchenbrüste z.B. zum

Thailändischen Glasnudelsalat

servieren.

Guten Appetit auf thailändisch heisst:

ความอยากอาหารที่ดี

gesprochen wird das:

Khwām xyāk xāh̄ār thī̀ dī

Tipp:
Die Marinade kann für ein anderes asiatisches Wokgericht genutzt werden.

 

Fleisch in der Marinade

Dekoriert mit Limette, Eichblattsalat, Kapuzinerkresse und Lakritz-Pelagonienblüten

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen