Currywurstsauce nach Art des Hauses

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Currywurstsauce nach Art des Hauses aus der Taraland Lehrküche

   Lieblingsrezept
    Kategorie:
    Sauce
    warm
    pikant
     

Currywurstsauce nach Art des Hauses

 
     
  Zu einer echten Berliner Currywurst gehört auch eine selbstgemachte Currywurstsauce.

Hier unser Hausrezept:

 
     
1 Zwiebel schälen, fein würfeln und in  
2 EL Sonnenblumenöl  andünsten.  
100 g Apfelmus und  
100 g Tomatenmark    
100 ml Coca    
2 EL Rotwein Balsamico Essig    
20 g Ingwer geschält und fein gewürfelt sowie  
1 EL scharfen Löwensenf    
1 EL Worchestershiresauce    
1 EL Cayennepfeffer    
50 g süsses Currypulver  – Mumbai –    
1 TL Paprikapulver – edelsüss –    
1 TL geräuchertes Paprikapulver    
2 EL Akazienhonig dazugeben und alles bei milder Hitze einkochen lassen. Nach 15 Min. ist die Sauce servier bereit.  
     
  Tipp:  
  Getr. Chiliflocken und Currypulver nach Belieben  und Geschmack separat servieren.  
     
  Die Currywurst (natürlich ohne Darm) wird geschnitten und mit der warmen Currywurstsauce übergossen serviert .

Als echter Berliner geniesst man sie edel mit Gold bestreut zu einem Gläschen Champagner. Eine ordentliche Portion Pommes rot / weiss als Beilage gehört selbstverständlich dazu.

 
   hi  
  Dieses Rezept wurde abgesegnet vom Currywurst Experten – gez. Ummi!  
  copyright by Ummi since 1993
   
  Hierzu empfehlen wir:

Belgische Fritten

Belgische Fritten aus der Taraland Lehrküche

 

Currywurstsauce nach Art des Hauses aus der Taraland Lehrküchebar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen