Schlagwörter

Wer liebt sie nicht?

Die Chipmunks ….. 

A- und B-Hörnchen heissen die beiden Racker bei uns.

Mit den passenden Ausstechformen und Keksstempel in einem, kann bei diesen Kekse nichts schiefgehen. Ein bisschen farbigen Fondant und sie sind herzallerliebst.

Die beiden Streifenhörnchen sind nun zu Streichen bereit.

Zum Naschen sind sie viel zu niedlich, oder?

Fragen wir mal Donald……der kennt die kleinen Hörnchen!

A und B-Hörnchen in der Taraland Lehrküche

A und B-Hörnchen in der Taraland Lehrküche

Interview mit Donald:

Das Europäische Eichhörnchen war früher nur in den Wäldern anzutreffen. Heute finden wir die lebhaften Klettertiere auch in Parks und Gärten, wo sie in den Bäumen klettern.

Auf Taraland sind sie zur Zeit fleissig dabei Vorräte für den Winter zu sammeln.

Für seinen Wintervorrat versteckt das Eichhörnchen viele Nüsse und Samen an den verschiedensten Stellen im Wald, zum Beispiel auf dem Boden, in Höhlungen an Stämmen und Ästen, in alten Vogelnestern, also an allen Orten, die ihm geeignet erscheinen. Das Eichhörnchen hält Winterruhe, es verschläft also die meiste Zeit des Winters in seinem Kobel ,so nennt man das Nest, das meistens aus Ästen gebaut ist, einen seitlichen Eingang hat und innen weich ausgepolstert ist. Manchmal liegt der Kobel auch in einer Baumhöhle oder das Hörnchen hat ein altes Vogelnest benutzt.

Die Streifenhörnchen, Backenhörnchen oder Chipmunks  sind eine Gattung der Hörnchen innerhalb der Nagetiere. Sie leben in Nordamerika. Eine Art der Streifenhörnchen lebt in Eurasien, das Asiatische Streifenhörnchen, meist Burunduk  genannt.

Diese Chipmunks aber kommen aus der Taraland Lehrküche.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Backen!

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen